Das eignet sich am besten für die Unterbringung:

 



Gitterkäfig:

  • die Bodenwanne ist selten hoch genug für das Einstreu
  • große Eingriffsöffnung für schnellen Eingriff
  • nicht auszuschließen, dass die Mäuse an den Gittern nagen (kann sehr nerven und ist nicht gut für das Tier)
  • Etagen sind gut einzubauen

 

Aquarium:

  • sehr gut geeignet, Einstreu ist hoch genug, kein Gitter-nagen, keine Plastikwanne
  • Abdeckung könnt ihr aus Hasenstalldraht und einem Holzrahmen selbst bauen
  • sollte dennoch genug belüftet sein - trotzdem Zug vermeiden!

 

Terrarium:

  • ähnlich wie Aquarium
  • allerdings können die Türen mit Einstreu verschüttet werden

 

Käfiggröße:

Bei zwei Tieren mindestens B: 30, (H: 40,) L: 100 cm. Es heißt aber auch hier je größer, desto besser.

 

Nach oben